Winter

Themen-Wanderwege

Sehen, hören und begreifen – Lehrpfade auf dem Fulseck dokumentieren unsere intakte Natur.

„Barfußweg“ rund um den Spiegelsee

Gehzeit ca. 2,5 Std. Ausgangspunkt Bergstation der Gipfelbahn-Fulseck. Großes Vergnügen inmitten herrlicher Berglandschaft bietet die Wanderung zum Spiegelsee am Fulseck. Entlang des Sees führt ein Barfußweg. Es tut unheimlich gut, wenn man in aller Ruhe den Barfußweg begeht. Einfach stehen bleiben, tief atmen, Stress abbauen und Kraft tanken in der Natur. Besonders gemütliche Sitzelemente laden zum Verweilen ein. Kinder können überdies ihre Geschicklichkeit am Wackelsteg versuchen!

Warum Spiegelsee? Weil sich die herrliche Berglandschaft im See spiegelt. Genießen Sie den Blick! Sie werden begeistert sein. Etwas unterhalb lädt die Wengeralm zur Stärkung ein.

Meditative Wanderung entlang der Gasteiner Kraftplätze

Dienstag, 30. Juli 2019
Dienstag, 27. August 2019

Geführte meditative Wanderung entlang der Kraftplätze der Natur mit Wander- und Yogaexpertin Anke Kranabetter

Kraftplätze sind Orte und Stellen, an denen erhöhte natürliche Energieausstrahlungen festzustellen sind. Ein Erlebnis für Körper, Geist und Seele.

„Spüren und sehen Sie die Natur“.

Bei einer Halbtageswanderung entlang der Kraftplätze am Fulseck in Dorfgastein erfahren und lernen Sie, Ihren Körper zu entspannen und auf die einwirkende Energie vorzubereiten.

Am Weg sein, sich Zeit nehmen, die Ruhe und die Stille spüren, nach Innen lauschen während Sie die Natur betrachten.

Fulseck / Kraftplätze der Natur

Treffpunkt:
9.00 Uhr an der Kassa der Talstation Gipfelbahn-Fulseck in Dorfgastein
Halbtageswanderung inkl. Programm, ohne Liftticket:  € 20,00

Anmeldung:
Telefon: +43(0)6433/7223
Mail: info@dorfgastein-bb.at
bis 16.30 Uhr des Vortages
Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen

Naturlehrpfad ”Pilzlweg”

Gehzeit 1,45 h 

Bergstation Gipfelbahn-Fulseck - Arltörl - Heumoosalm - Pilzweg - Mittelstation Gipfelbahn-Fulseck

Der Pilzweg am Naturerlebnisberg ist für Kinder und Erwachsene ein ganz besonderes Abenteuer. Auf Schautafeln inmitten einer paradiesischen Natur werden die  in der Umgebung vorkommenden Pilzarten beschrieben. Man lernt, verschiedene  Pilzsorten zu unterscheiden, um beim Sammeln Vernunft walten zu lassen und beim Zubereiten von Pilzgerichten kein Risiko einzugehen.

Naturlehrpfad „Jagasteig“

Gehzeit ca. 1,5 – 2 Std.

Ein außergewöhnliches Bergerlebnis bietet auch die Wanderung von der Bergstation der Gipfelbahn-Fulseck über den Biotopensteig zum Arltörl und weiter über den Jagasteig zur Grabnerhütte.
Ein wundervoller Panoramablick begleitet Sie beim Abstieg!